HerrenSchalsStrickanleitungen

Anleitung: Streifenschal in festen Maschen

Auf der Piste sind coole Häkelmodellen lässig und halten angenehm warm: Der Streifenschal wird in festen Maschen gearbeitet und gelingt auch Anfängern leicht. Warum also nicht mal für Ihn die Häkelnadel schwingen? Oder vielleicht möchte er sogar selbst häkeln? So oder so, der moderne Schal gelingt schnell und einfach und ist angenehm locker.

Anleitung Streifenschal in festen Maschen

Streifenschal in festen Maschen ca. 206 x 24 cm

Material: Lana Grossa-Qualität „Hook” (50 % Schurwolle (Merino), 50 % Polyacryl, LL = ca. 70 m/100 g): ca. 300 g Stahlgrau/Anthrazit (Fb. 9) ca. 300 g Grau/Rohweiß (Fb. 10) 1 Wollhäkelnadel Nr. 15

Fe Maschen: In R häkeln. Die 1. fe M in die 2. Luftm ab Nd. arb. Nach jeder R mit 1 Luftm wenden. Die 1. fe M jeder R in die letzte fe M der Vor-R häkeln.

Streifenfolge: Je 1 R Grau/Rohweiß = Hin-R und Stahlgrau/Anthrazit = Rück- R im Wechsel häkeln. Beim Farbwechsel jeweils die letzte M der einen Farbe schon in der folg. Farbe abmaschen, damit ein exakter Farbübergang entsteht.

Maschenprobe: 5,75 fe M und 7 R mit Nd. Nr. 15 = 10 x 10 cm.

Ausführung: Quer häkeln. 111 Luftm in Grau/Rohweiß anschlagen. Fe M in R in der Streifenfolge häkeln = je 110 fe M. Die letzte fe M einer R schon mit einem neuen Faden in der folg. Farbe abmaschen, also jede R mit einem neuen Faden beginnen. Nach 24 cm = 17 R ab Anschlag – endet mit 1 R in Grau/Rohweiß – zum Abschluss noch 1 R Kettm in Grau/Rohweiß häkeln. Danach die Arbeit beenden.

Zum Schluss noch die beiden Schmalseiten mit je 7 cm = 5 R fe M in Stahlgrau/Anthrazit behäkeln, dabei in 1. R über jede Fe-M-R 1 fe M häkeln = 17 fe M pro R. Jede Schmalseite mit je 1 R Kettm beenden.

Ausarbeiten: Teil spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Alle Fäden sorgfältig vernähen.

Tipp: Beim Farbwechsel die Fäden schon mit einhäkeln, das erspart hinterher das mühsame Vernähen.

Bildquelle: LANA GROSSA

 

 

Copyright/Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Lana Grossa GmbH.
Previous post

Stricktipp: Modelle umrechnen

Next post

Maleknitting – Stricken ist männlich: Handfeste Strickprojekte für echte Kerle