PulloverStrickanleitungenStricknews

Lässiger Pulli mit weiten Ärmeln

Mit einem extravaganten Schnitt und weiten Ärmeln ist dieser Pulli nicht nur lässig, sondern auch ein spezielles It-Piece für Deinen Kleiderschrank. Der Pulli ist kurz und weit geschnitten, die weiten Ärmel sind überlang und umspielen Deine Arme. Der Schnitt ist eine außergewöhnliche Mischung aus Poncho und Pulli, so lässt sich der Pullover gut kombinieren und kann an lauen Sommerabenden einfach übergeworfen werden. Mit der ausführlichen Anleitung gelingt das Fallmaschenmuster gut.

Anleitung Pulli mit weiten Ärmeln

Größe: 36 bis 46
Aufgrund der lässigen Weite passt das Modell für alle angegebenen Größen.

Material: Lana Grossa-Qualität Summer Lace (97 % Baumwolle, 3 % Polyester (Elité), LL = ca. 195 m/50 g): ca. 150 g Zartgrau (Fb. 7) und Lana Grossa-Qualität Estivo II (85 % Baumwolle, 15 % Polyamid, LL = ca. 150 m/50 g): ca. 250 gSilbergrau (Fb. 14); je 1 Rundstricknadel Nr. 3,5, 60 und 120 cm lang, 1 Wollhäkelnadel Nr. 3.

Knötchenrand: Die 1. M jeder R wie zum Rechtsstr. abh. Die letzte M jeder R re str. Hinweis: Alle Teile mit Knötchenrand arbeiten!

Kraus re: Hin- und Rück-R re str.

Fallmaschenmuster: Nach der Strickschrift str. Die Zahlen re außen bezeichnen die Hin-R, li außen die Rück-R. In der Breite die R mit den M vor dem 1. Pfeil beginnen, den MS = 1 M zwischen den Pfeilen fortl. str., enden mit den M nach dem 2. Pfeil. Der Deutlichkeit halber sind 3 MS gegeben. In der Höhe die 1. – 12. R 1x str., dann diese 12 R fortl. wdh.

Maschenproben: 14,5 M und 22,5 R Fallmaschenmuster mit Nd. Nr. 3,5 = 10 x 10 cm; 19 M und 20 R kraus re mit Nd. Nr. 3,5 = 10 x 4 cm.

Rückenteil mit halben Ärmeln: 258 M mit der langen Rundnd. Nr. 3,5 und Estivo II anschlagen. Für die Blende 4 cm = 20 R kraus re str. Dann im Fallmaschenmuster in der gegebenen Einteilung weiterarb., dabei die Qualitäten wie in der Strickschrift angegeben wechseln. Nach 24 cm = 54 R ab Blendenende die mittl. 56 M für den geraden Halsausschnittrand abk. und in der folg. Rück-R wieder 56 M dazu anschlagen. Nun das Vorderteil mit halben Ärmeln gegengleich zum Rückenteil mit halben Ärmeln anstr., dabei das Muster fortl. arb. und die Blende am Ende entsprechend mit Estivo II anstr. Danach die M locker abk. Hinweis: Aufgrund der Stricktechniken ergeben sich die unterschiedlichen Maschenproben automatisch und die Blenden werden enger als das übrige Strickteil!

Ausarbeiten: Teil spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Nun mit der kurzen Rundnd. Nr. 3,5 und Estivo II aus den Schmalseiten einschließlich der Blenden je 113 M auffassen. Für die Blenden je 1 cm = 5 R kraus re str. Dann die M locker abk. Das Teil lt. Schnittschema exakt zur Hälfte legen. Dann beidseitig die Naht zwischen den * quer über je 36 cm direkt am Übergang zwischen Anfangs- bzw. Endblende und dem Fallmaschenmuster schließen. Die Blenden liegen auch doppelt, sind aber an den Seiten nicht zus.-genäht. Nun mit der Häkelnd. Nr. 3 und Summer Lace den Halsausschnittrand mit je 1 Rd fe M und Kettm umhäkeln, dabei den Rand auf ca. 24 cm Weite einhalten und jede Rd mit 1 Kettm schließen. Hinweis: Aufgrund des Musters längen sich die Ärmel beim Tragen des Modells um je ca. 8 cm.

 

 

Die Anleitung von LANA GROSSA als PDF herunterladen.

 

 

Pulli

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildquelle: LANA GROSSA

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright/Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Lana Grossa GmbH.