Stricknews

Weit geschnittene Jacke mit grobem Muster

Mit einem weiten Schnitt und einem groben Garn begeistert diese Jacke. Sie ist einfach und gerade geschnitten und umspielt so auch an warmen Tagen jede Figur. Das Muster ist schlicht und einfach, das verwendete Garn sorgt durch seine Optik und die Farbeffekte für das gewisse Etwas und macht die Jacke zum Hingucker. Du kannst sie wunderbar im Frühling und auch an lauen Abenden im Sommer tragen. Mit der ausführlichen Anleitung gelingt die Jacke gut.

Anleitung Jacke mit grobem Muster

Größe: 34/36 (38/40)
Die Angaben für Größe 40/42 und 44/46 stehen in Klammern. Ist nur eine Angabe gemacht, gilt diese für alle Größen.

Material: Lana Grossa Pezza (70% Baumwolle, 30% Polyester, Lauflänge 70 m/50 g), 850 (950 – 1050) g Beige/ Camel/Taupe/Graubraun (Fb 8); Stricknadeln Nr. 8 und 10, 1 Häkelnadel Nr. 8, 1 Zopfnadel.

Glatt re: Hinr re, Rückr li.

Grundmuster: M-Zahl teilbar durch 4 + Randm. Siehe Strickschrift. Es sind Hin- und Rückr gezeichnet. Die M sind so dargestellt, wie sie gestrickt werden. Die 1. – 8. R 1 x arb., dann die 5. – 8. R stets wdh. Die Arbeit mit der 9. R beenden.

Maschenprobe: Grundmuster mit Nadeln Nr. 10: 13,5 M und 16 R = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 70 (78 – 86) M mit Nadeln Nr. 8 und 2 R glatt re str. Mit Nadeln Nr. 10 im Grundmuster weiterarb.: Randm, 16 (18 – 20) x den Rapport wdh., lt. Strickschrift enden, Randm. Für die Seitenschräge in der 9. R 1 x 1 M beids. zun., dann abw. in jeder 6. und 8. R 7 x 1 M beids. zun. = 86 (94 – 102) M. Die zugenommenen M in das Grundmuster einfügen. In 75 cm Gesamthöhe für die Schulterschräge 1 x 7 (8 – 9) M beids. abk., dann in jeder 2. R 2 x 7 M und 2 x 6 M (1 x 8 M und 3 x 7 M – 4 x 8 M) beids. abk. In 80 cm Gesamthöhe die restl. 20 M fest abk.

Linkes Vorderteil: 34 (38 – 42) M mit Nadeln Nr. 8 und 2 R glatt re str. Mit Nadeln Nr. 10 im Grundmuster weiterarb.: Randm, 7 (8 – 9) x den Rapport wdh., lt. Strickschrift enden, Randm. Die Seitenschräge am rechten Rand wie beim Rückenteil beschrieben arb. In 55 cm Gesamthöhe für die Ausschnittschräge am linken Rand 1 x 1 M abn., dann in jeder 4. R 6 x 1 M, dann in jeder 6. R 2 x 1 M abn. Die Schulterschräge am rechten Rand wie beim Rückenteil beschrieben arb.

Rechtes Vorderteil: Wie linkes Vorderteil, jedoch gegengleich arb.

Ärmel: Da sich das Grundmuster an der Schulter etwas auslängt, ist der Ärmel gekürzt angegeben. 38 M mit Nadeln Nr. 8 anschlagen und 4 R glatt re str. Mit Nadeln Nr. 10 im Grundmuster weiterarb.: Randm, 8 x den Rapport wdh., lt. Strickschrift enden, Randm. Für die Ärmelschräge in der 9. R 1 x 1 M beids. zun., dann in jeder 8. R 2 x 1 M und danach abw. in jeder 6. und 8. R 5 x 1 M (in jeder 8. R 2 x 1 M, dann in jeder 6. R 6 x 1 M – in jeder 6. R 4 x 1 M, dann abw. in jeder 4. und 6. R 6 x 1 M) beids. zun. Die zugenommenen M so weit wie möglich in das Grundmuster einfügen, die übrigen M glatt re str. In 41 cm Gesamthöhe alle M abk. 2. Ärmel ebenso arb.

Fertigstellen: Schulternähte schließen, dabei darauf achten, dass sich die Schulter nicht ausdehnt. Ärmel beids. der Schulternaht je 19 (20 – 21) cm annähen. Seiten- und Ärmelnähte schließen. Die Saumränder der Vorderteile und des Rückenteils, die Verschlussränder der Vorderteile, ebenso die Ausschnittschrägen und den rückw. Halsausschnitt mit Häkelnadel Nr. 8 mit 2 Rd Kettm umhäkeln, dabei in der 2. Rd nur in das hintere M-Glied einstechen. Die Ärmelsäume werden nicht umhäkelt.

 

Die Anleitung von LANA GROSSA als PDF herunterladen.

 

Jacke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildquelle: LANA GROSSA

 

 

 

 

 

Copyright/Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Lana Grossa GmbH.