HerrenHerstellerJackenLANA GROSSAStrickanleitungenStricknews

V-Strickjacke für Ihn

Schicke Strickmode ist nicht nur für Damen besonders angesagt, auch bei Männern ist Selbstgestricktes beliebt. Die schicke V-Strickjacke begeistert mit einem edlen Zopfmuster und ist damit ein schlichtes, aber sehr modernes Strickwerk für Ihn. Warum also nicht mal die Nadeln für Ihn klappern lassen? Oder vielleicht greift er sogar selbst zur Nadel und zaubert sich die schicke Jacke? Das Modell gelingt in jedem Fall mit der ausführlichen Anleitung leicht.

Anleitung V-Strickjacke

V-HERRENJACKE · Elastico Big Größe 46/48 (50/52 – 54/56) Die Angaben für Größe 50/52 stehen in Klammern vor, für Größe 54/56 nach dem Gedankenstrich. Steht nur eine Angabe, so gilt sie für alle drei Größen.

Material: Lana Grossa-Qualität „Elastico Big” (96 % Baumwolle, 4 % Polyester Elité, LL = ca. 105 m/50 g): ca. 700 (750 – 800) g Beige (Fb. 3); Stricknadeln Nr. 4,5 und 5, 1 Rundstricknadel Nr. 4,5, 60 cm lang; 7 Annähdruckknöpfe von Union Knopf, Art. 19589, 25 mm Ø, Fb 74 grau meliert.

Knötchenrand: Die 1. M jeder R wie zum Rechtsstr. abh. Die letzte M jeder R re str. Achtung: Alle Teile mit Knötchenrand str.

Rippen: 2 M re, 2 M li im Wechsel str.

Glatt re: Hin-R re, Rück-R li str.

Zopfmuster: Nach Strickschrift auf Seite 48 über 14 M zwischen den Pfeilen str. Die Zahlen re außen bezeichnen die Hin-R. In den Rück-R die M str., wie sie erscheinen. In der Höhe die 1. – 26. R 1x str., dann die 13. – 26. R fortl. wdh.

Betonte Abnahmen: Am R-Anfang nach der Rand-M 2 M überzogen zus.- str. = 1 M wie zum Rechtsstr. abh., die folg. M re str. und die abgehobene M darüber ziehen. Am R-Ende vor der Rand-M 2 M re zus.-str.

Maschenproben: 18 M und 26 R glatt re mit Nd. Nr. 5 = 10 x 10 cm; 14 M Zopf leicht gedehnt = ca. 5 cm breit.

Rückenteil: 106 (114 – 122) M mit Nd. Nr. 4,5 anschlagen. Für den Bund 7 cm = 19 R Rippen str., dabei mit 1 Rück-R und nach der Rand-M mit 1 M re beginnen, am R-Ende vor der Rand-M mit 1 M re enden. Dann mit Nd. Nr. 5 in folg. Einteilung weiterarb.: Rand-M, 21 (25 – 29) M glatt re, 14 M Zopfmuster, 34 M glatt re, 14 M Zopfmuster, 21 (25 – 29) M glatt re, RandM. Nach 35 cm = 92 R ab Bundende beids. für die Armausschnitte 1 M betont abn., dann in jeder 2. R noch 8x je 1 M betont abn. = 88 (96 – 104) M. Dann gerade weiterstr. In 19 (20 – 21) cm = 50 (52 – 54) R Armausschnitthöhe beids. für die Schulterschrägungen 9 (11 – 13) M abk., dann in jeder 2. R noch 2x je 10 (11 – 12) M abk. In der folg. R die restl. 30 M für den geraden Halsausschnittrand abk.

Linkes Vorderteil: 50 (54 – 58) M mit Nd. Nr. 4,5 anschlagen. Für den Bund 7 cm = 19 R Rippen str., dabei mit 1 Rück-R und nach der Rand-M mit 1 M re beginnen, am R-Ende vor der Rand-M mit 1 M re enden. Dann mit Nd. Nr. 5 in folg. Einteilung weiterarb.: Rand-M, 21 (25 – 29) M glatt re, 14 M Zopfmuster, 13 M glatt re, Rand-M. Den Armausschnitt am re Rand in gleicher Höhe wie am Rückenteil ausführen = 41 (45 – 49) M. Für den Halsausschnitt am li Rand in 13 (14 – 15) cm = 36 (38 – 40) R Armausschnitthöhe 2 M abk., dann in jeder 2. R noch 1x 2 M abk. und 8x je 1 M betont abn. Die Schulter am re Rand in gleicher Höhe wie am Rückenteil schrä- gen. Damit sind die M aufgebraucht.

Rechtes Vorderteil: Gegengleich zum li Vorderteil str.

Ärmel: 46 M mit Nd. Nr. 4,5 anschlagen. Für den Bund 7 cm = 19 R Rippen str., dabei mit 1 Rück-R und nach der Rand-M mit 1 M re beginnen, am R-Ende vor der RandM mit 1 M re enden. Dann mit Nd. Nr. 5 in folg. Einteilung weiterarb.: Rand-M, 15 M glatt re, 14 M Zopfmuster, 15 M glatt re, Rand-M. Beids. für die Schrägungen in der 9. (7. – 7.) R ab Bundende 1 M zun., dann in jeder 10. (8. – 8.)R 2(9–4)x je 1 M und in jeder 8. (6. – 6.) R noch 10(5–12)x je 1 M zun. = 72 (76 – 80) M. Nach 46 cm = 120 R ab Bundende beids. für die flache Ärmelkugel 1 M betont abn., dann in jeder 2. R noch 6x je 1 M betont abn. In der folg. R die restl. 58 (62 – 66) M abk.

Ausarbeiten: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Nähte schließen. Mit der Rundnd. Nr. 4,5 aus dem Halsausschnittrand von innen 62 M auffassen. Für den Kragen Rippen in R str., dabei in 1. R nach der Rand-M mit 1 M li beginnen, am R-Ende vor der Rand-M mit 1 M li enden. In 13,5 cm Kragenhöhe die M locker abk., wie sie erscheinen. Nun mit der Rundnd. Nr. 4,5 aus dem senkrechten Rand des re Vorderteils und der Kragenschmalseite 130 (132 – 134) M auffassen, dabei die M ca. 2 cm vor Kragenansatznaht und Kragenschmalseite von der Innenseite auffassen, damit die Naht beim Umschlagen des Kragens auf der Unterseite liegt. Jetzt für die Blende Rippen in R str., dabei in 1. R = Rück-R nach der Rand-M mit 1 (2 – 1) M re beginnen, am R-Ende vor der Rand-M mit 1 (2 – 1) M re enden. In 4,5 cm Blendenhöhe die M wie folgt abk.: am unterem Rand = Anschlagrand des Vorderteils 3 M durch Aufstricken dazu anschlagen. Dafür in die letzte M mit der re Nd. wie zum Rechtsstr. einstechen, den Faden zur Schlinge holen und auf die li Nd. legen. Diesen Vorgang noch 2x wdh., dabei die M jeweils aus der aufgestrickten M zun. Nun mit dem eigentlichen Abk. beginnen. Dafür die ersten ★ 2 M re str., die folg. 2 M re verschränkt zus.-str. Es liegen nun 3 M auf der re Nd., diese wieder auf die li Nd. zurückschieben, dann ab ★ fortl. wdh. Am Ende die 3 M überzogen zus.-str. = die 1. M wie zum Rechtsstr. abh., die 2 folg. M re zus.-str. und die abgehobene M darüber ziehen. Endfaden durch die letzte M ziehen. Die li Blende gegengleich anstr. Ärmel einsetzen. Die Druckknöpfe gleichmäßig verteilt annähen, den unteren Druckknopf mit 4 cm Abstand zum Rand, den oberen mit 3 cm Abstand zum Rand. Die Jacke wird von re nach li geschlossen.

 

Die komplette Anleitung bei LANA GROSSA als PDF herunterladen.

Bildquelle: LANA GROSSA

 

 

Copyright/Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Lana Grossa GmbH.
Previous post

Linea Pura No. 9: Raffinierte Garne treffen auf moderne Looks

Next post

Häkelplaid im Spitzenmuster zum Kuscheln