Deko & HomeStrickanleitungenStricknews

Stricken.de-WM-Anleitungen: WM-Decke für gemütliche Fußballabende

Am liebsten guckst Du die WM gemütlich auf der Couch? Dann darf eine WM-Decke natürlich nicht fehlen. Bei gemütlichen Fußballabenden kuschelt man sich schließlich gerne ein und feuert die Spieler an. Diese schöne Decke wird im Entrelac-Muster gearbeitet und ist so etwas ganz Besonderes. Entworfen von Veronika Hug gelingt die schöne Entrelac WM-Decke mit der ausführlichen Anleitung gut.

Anleitung WM-Decke in Entrelac

Größe: 60 x 60

Material: je 100 g Schwarz, Rot und Gelb  und Weiß, 50 g Grün „Star“ (100% Polyacry., LL = 135 m/50 g) von Pro Lana.

1 Pony-Häkelnadel Nr. 3,5.

Streifenfolge: je 1 Quadrat-Reihe in Gelb, Rot, Schwarz und Weiß im Wechsel.

Ausführung:  157 Luftmaschen in Gelb anschlagen und laut Häkelschrift wie folgt arbeiten:

QUADRATREIHE IN GELB FÜR DIE WM-DECKE

Dreieck rechts: 1. Hin- und Rückreihe: In die 2. Luftmasche von der Nadel aus einstechen, Faden holen und durchziehen, in die folgende Luftmasche einstechen, Faden holen und durchziehen. Dann die 3 Schlingen auf der Nadel wie folgt abhäkeln: Faden erneut holen und durch 2 Schlingen ziehen, nochmals Faden holen und durch die restlichen 2 Schlingen ziehen; 2. Hin- und Rückreihe: In den senkrechten Maschenbogen der eben gearbeiteten Reihe einstechen, Faden holen und durchziehen. Dann eine Masche wie folgt zunehmen: In die seitliche Schlinge der letzten Masche der vorigen Reihe einstechen, Faden holen und durchziehen. Abschließend, in die folgende unbehäkelte Luftmasche des Anschlags einstechen, Faden holen und durchziehen. Dann die 4 Schlingen auf der Nadel wie zuvor beschrieben nach und nach mit je 2 Schlingen auf einmal abhäkeln; 3. Hin- und Rückreihe: In den senkrechten Maschenbogen der folgenden 2 Maschen der eben gearbeiteten Reihe einstechen, Faden holen und durchziehen. 1 Zunahme wie zuvor arbeiten und ebenfalls in die folgende unbehäkelte Luftmasche einstechen und den Faden durchholen. Anschließend die 5 Schlingen wie zuvor beschrieben abhäkeln; 4. Hin- und Rückreihe: Jeweils in den senkrechten Maschenbogen der folgenden 3 Maschen der eben gearbeiteten Reihe einstechen, Faden holen und durchziehen, 1 Zunahme arbeiten und durch die folgende Luftmasche 1 Schlinge holen. Nun die 6 Schlingen abhäkeln; 5. Hin- und Rückreihe: aus den 4 senkrechten Maschenbogen je 1 Schlinge holen, 1 Zunahme arbeiten und durch die folgende Luftmasche 1 Schlinge holen. Nun die 7 Schlingen abhäkeln. Nach diesen 5 Reihen das Dreieck mit Kettmaschen wie folgt abhäkeln: Zunächst 1 zusätzliche Luftmasche arbeiten (hiermit die 1. Masche übergehen), dann jeweils in die 5 senkrechten Maschenbogen einstechen und 1 Kettmasche arbeiten. In die folgende unbehäkelte Luftmasche einstechen und ebenfalls 1 Kettmasche arbeiten. 1. Quadrat: 1. Hin- und Rückreihe: Zu der auf der Nadel liegenden Schlinge aus den folgenden 6 Luftmaschen ebenfalls 1 Schlinge holen und dann die 7 Schlingen wie beschrieben abhäkeln; 2. Hin- und Rückreihe: Aus den 5 senkrechten Maschenbogen je 1 Schlinge holen,  die 7. Schlinge aus der folgenden unbehäkelten Luftmasche holen und dann die Schlingen abhäkeln; 3.-5. Hin- und Rückreihe: wie die 2. arbeiten; Nach diesen 5 Reihen ist das 1. Quadrat mit Kettmaschen wie beim Dreieck beschrieben abhäkeln. Die folgenden Quadrate wie das 1. Arbeiten. Über den letzten 7 Luftmaschen nur noch das linke Dreieck arbeiten. Dafür in der 2.-5. Hin- und Rückreihe die Schlingen stets nur aus den senkrechten Maschenbogen arbeiten. Dann letzten 3 Schlingen mit Kettmaschen wie folgt abhäkeln: Zunächst wieder 1 zusätzliche Luftmasche arbeiten (hiermit die 1. Masche übergehen), dann in die folgende senkrechte Masche 1 Kettmasche arbeiten, den Faden durchziehen und vernähen.

QUADRATREIHE IN ROT FÜR DIE WM-DECKE

Hin- und Rückreihe: An der oberen Masche des rechten Dreiecks der 1. Quadratreihe anschlingen = 1. Schlinge. Die folgenden 5 Schlingen aus den 5 abgehäkelten Maschen des Dreiecks holen. Die 7. Schlinge aus der 1. Reihe des angrenzenden Quadrates holen. Dann die Schlingen abhäkeln; 2.-5. Hin- und Rückreihe: aus den 5 senkrechten Maschenbogen je 1 Schlinge holen, die 7. Schlinge aus der folgenden Reihe des angrenzenden Quadrates holen und die 7 Schlingen abhäkeln. Nach der 5. Reihe das Quadrat wie gewohnt mit Kettmaschen abhäkeln. Die folgenden Quadrate genauso arbeiten.

QUADRATREIHE IN SCHWARZ FÜR DIE WM-DECKE

Rechtes Dreieck: 1. Hin- und Rückreihe: An der oberen seitlichen Schlinge des rechten Dreiecks der 1. Quadratreihe anschlingen und 1 Luftmasche arbeiten = 1 Schlinge. Aus der Luftmasche 1 Schlinge holen und aus der 1. Reihe des angrenzenden Quadrates 1 Schlinge holen. Dann die 3 Schlingen abhäkeln. 2.-5. Hin- und Rückreihe: Wie das rechte Dreieck in der 1. Quadratreihe arbeiten, jedoch die letzte Schlinge stets aus der folgenden Reihe des angrenzenden Quadrates holen. Anschließend die Quadrate und das linke Dreieck wie bereits beschrieben und laut Häkelschrift arbeiten.

für die folgenden Quadratreihen die 2.-3. Reihe stets wiederholen, dabei die Streifenfolge beachten.

Letzte Abschluss-Reihe der WM-Decke

Zur Begradigung der Kante stets Dreiecke wie folgt arbeiten: In den Rückreihen stets die letzten 3 Schlingen zusammen abmaschen. So verringert sich die Zahl der senkrechten Maschenbogen nach jeder Reihe um 1 Masche. Nach der letzten Rückreihe 1 zusätzliche Luftmasche arbeiten und die weiteren 5 Schlingen wie gewohnt aus dem abgehäkelten Quadrat auffassen, die 7. Schlinge aus der 1. Reihe des angrenzenden Quadrates holen. Dann wieder stets die letzten 3 Schlingen zusammen abmaschen.

WM-Decke

Anschließend die untere Kante genauso begradigen.

Umhäkelung: An einer Ecke in Grün anschlingen. In die 1. Eckmasche 2 feste Maschen häkeln. Anschließend jede Masche bzw. Reihe mit 1 festen Masche behäkeln. In den Ecken stets 3 feste Maschen in 1 Einstichstelle arbeiten. Am Ende in die letzte Masche (= 1. Eckmasche) nochmals 1 feste Masche häkeln. Diese und jede weitere Runde mit 1 zusätzlichen Luftmasche beginnen und mit 1 Kettmasche in die 1. feste Masche schließen. Nochmals 1 Runde feste Masche häkeln, dabei wieder in den Ecken je 3 feste Maschen in die Eckmasche arbeiten. Danach für die Muschelkante in die 1. Masche 1 feste Masche häkeln, * 2 Maschen übergehen, in die folgende Masche 1 Muschel arbeiten (= 3 Stäbchen, 1 Luftmasche, 3 Stäbchen), dann 2 Maschen übergehen, in die folgende Masche 1 feste Masche, ab * stets wiederholen. Darauf achten, dass in die Eck-Masche 1 Muschel oder 1 feste Masche trifft.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Anleitung zur WM-Decke als Video

Im Video von Veronika Hug kannst Du Dir die Anleitung noch einmal ansehen:

 

 

 

Du möchtest Dir weitere Anleitungen der Redaktion Veronika Hug ansehen? Bei YouTube findest Du viele verschiedene Anleitungen zur WM.

Bildquelle: Redaktion Veronika Hug