AccessoiresHerstellerLANA GROSSAStrickanleitungenStricknews

Wickeltuch

Ob um die Haare, Schultern oder der Hüfte: Dieses schöne und farbenfrohe Wickeltuch eignet sich für viele tolle Stylingideen und macht somit Deinen Look komplett. Mit dem schönen Loch-Rippenmusster und bunten Farbverläufen fällt das Wickeltuch jedem ins Auge. Besonders perfekt ist das Wickeltuch bei heißen Temperaturen, da es schön luftig leicht und gleichzeitig super schick ist.

Anleitung Wickeltuch

Das Wickeltuch ist ca. 266 cm lang und 57 cm breit.

Material: Lana Grossa-Qualität „Allegro” (58 % Viskose, 42 % Baumwolle, LL = ca. 115 m/50 g): ca. 300 g Türkis/ Ziegelrot/Schilfgrün/Oliv (Fb. 16); je 1 Rundstricknadel Nr. 5, 60, 100 und 120 cm lang.

Loch-Rippenmuster mit beidseitigem Patentrand über je 3 M: Nach der Strickschrift str. Die Zahlen re außen bezeichnen die Hin-R, li außen die RückR. In der Breite die R mit 12 M zwischen den Pfeilen beginnen. In der 1. R schon 4 M durch U zun. = 16 M. Ab der 2. R die Zunahmen beids. in jeder R und vor und nach den 2 Mittel-M in jeder 2. R [nur in den Hin-R] wie gezeichnet durch U ausführen. In 12 R werden also vor und nach der Mitte je 18 M, also insgesamt 36 M, zugenommen. So sind nach der 12. R 48 M vorhanden. Die Zunahmen in den nächsten 12 R genauso arb. So sind nach 24 R 84 M auf der Nd. Diese 24 R mit den entsprechenden Zunahmen sind vollständig gezeichnet. In der Höhe die 1. – 24. R 1x str., dann die 13. – 24. R stets wdh., dabei die Zunahmen beids. im begonnenen Rhythmus fortsetzen. Die Lochmuster-R jeweils entsprechend ausführen. Hinweis: Bei den Zunahmen in den Rück-R besonders am R-Ende immer auf den U achten, da er durch das folgende Abheben der M nicht so gut zu erkennen ist. Daher am besten während des Strickvorgangs die M vor und nach der Mitte ab und zu nachzählen, damit fehlende U schnell wieder eingefügt werden können, dass sich das Muster nicht verschiebt.

Maschenprobe: 16 M und 32 R LochRippenmuster mit Nd. Nr. 5 – nach dem Spannen und Anfeuchten in der Strickrichtung [siehe Pfeil im Schnittschema] gemessen = 10 x 10 cm.

Ausführung: 12 M mit der kurzen Rundnd. Nr. 5 anschlagen. Dann im Loch-Rippenmuster str. Bei zunehmender M-Zahl mit der jeweils längeren Nd. weiterarb. Hinweis: Die in der Strickschrift gezeichnete „Spitze“ ergibt im Modell die lange Seite. Die Spitze ergibt sich durch die Zunahmen in der Mitte. Der M-Verlauf geht von der Mitte aus gleichmäßig nach re und nach li. Nach 39 cm = 126 R ab Anschlag [im M-Verlauf gemessen, siehe Pfeil im Schnittschema] sind 390 M auf der Nd. Diese nun locker re abk. Ausarbeiten: Teil spannen, anfeuchten und trocknen lassen.

Ausarbeiten: Teil spannen, anfeuchten und trocknen lassen.

 

 

Die ausführliche Anleitung von LANA GROSSA als PDF herunterladen.

Bildquelle: LANA GROSSA

Copyright/Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Lana Grossa GmbH.