Stricknews

Gehäkelte Fan-Accessoires vom OZ-Verlag

Die Fußball-WM steht für Spielfreude und Facettenreichtum. Facettenreich sind auch die folgenden Anleitungen, die der OZ-Verlag für Sie zur WM zusammengestellt hat.  Zur WM sind besonders die häkelwütigen Wollfans gefragt, zumindest bei diesen Anleitungen für Fan-Accessoires.

Häkelmütze in Deutschland-Farben

Los geht es mit einer wunderschönen Häkelmütze in Deutschlandfarben. Die Mütze ist speziell für den Sommer luftig und leicht und besticht durch ein hübsches Lochmuster. Zum Verzieren der Mütze eignet sich eine süße Blüte in Schwarz-Rot-Gold. So bekommt die Mütze einen romantischen Touch.

Dreieckstuch in Schwarz-Rot-Gold

Farbe bekennen kann man während der WM auch mit einem trendigen Dreieckstuch. Je nach Belieben kann das Tuch in verschiedenen Landesfarben gehäkelt werden. Es wird im lockeren Stäbchenmuster gehäkelt und eignet sich perfekt für lange Sommerabende beim Public Viewing.

Fußball-Beanie

Gleich zwei Trends verbindet das folgende Modell: eine schicke Beaniemütze in Fußballoptik. Das kleine Häkelwerk ist auch nach der WM für Fußballfans noch einsetzbar und eignet sich während der WM sowohl fürs Gucken daheim als auch fürs Public Viewing mit vielen anderen Fans.

WM-Deko für Zuhause

Damit auch ihr Wohnzimmer passend zur WM dekoriert ist, empfehlen wir eine gehäkelte Wimpelkette in Schwarz, Rot und Gold.

Richtig gemütlich wird es beim Public Viewing mit dieser Entrelac-Häkeldecke. Sie besticht durch ihre schicke Optik und durch den hübschen Wellenrand und hält dazu auch noch warm, wenn es doch ein bisschen kälter wird.

Schnelle WM-Accessoires

Außerdem macht sich auch die WM-Gliederkette gut, sowie hübsche Blumen in Deutschlandfarben. Besonders die Blumen sind universell einsetzbar und eignen sich zum Dekorieren, als Anhänger oder für ein Haarband.

Für die Kleinen

Damit auch die ganz kleinen Fans für die WM ausgestattet sind, haben wir uns auch etwas einfallen lassen. Und zwar süße Fußballhäkelschuhe.

SO10001

Wer die Anleitung schriftlich haben möchte, kann sie sich kostenpflichtig beim OZ-Verlag herunterladen.

 

Bildquelle: OZ Verlag