SchalsStrickanleitungenStricknews

Stricke einen wunderschönen Rapunzelschal

Ein romantischer Rapunzelschal schmückt Dich im kommenden Winter perfekt und zieht die Blicke auf Dich. Wir zeigen Dir, wie Du ganz schnell und einfach den tollen Schal mit raffiniertem Muster zaubern kannst.

Und so geht’s

Für den Rapunzelschal musst du 48 Maschen anschlagen. Dann strickst Du die erste Reihe komplett in rechten Maschen. Merke Dir: Die erste Reihe wird immer in rechten Maschen gestrickt und wird sich im Laufe des Musters wiederholen. In der zweiten Reihe strickst Du sechs Maschen rechts, dann strickst Du 15 Maschen links. Danach musst Du erneut sechs Maschen rechts und noch einmal 15 Maschen links stricken. Du beendest die zweite Reihe mit sechs Maschen rechts. Dies  ist das Muster, das Du Dir für den Rapunzelschal merken musst. Dann strickst Du in der dritten Reihe wieder alle Maschen glatt rechts. Anschließend folgt wieder eine der Musterreihen mit sechs und 15 Maschen jeweils wie zuvor in Reihe zwei im Wechsel und eine Reihe mit glatten rechten Maschen. Danach musst Du noch eine letzte Reihe im Muster stricken, bevor das Rapunzelmuster beginnt.

Für das Rapunzelmuster musst Du einige Stege in Deinen Schal arbeiten. Diese werden später zu einem Zopfmuster verarbeitet. Stricke dafür zunächst sechs Maschen rechts und nimm den Steg ab, indem Du zwei Maschen normal strickst und diese dann zusammen strickst. Stricke Dann erneut eine Masche und stricke die beiden Maschen wieder zusammen. Wiederhole dies bis Du an einer Rippe ankommst und 15x die Maschen zusammen gestrickt hast. Dann nimmst Du noch einmal eine Masche ab und strickst dann normal rechte Maschen für die Rippe. Danach strickst Du wieder eine Masche und danach zwei zusammen, wie zuvor. Du musst also erneut 15x zwei Maschen zusammenstricken. Für den Steg arbeitest Du die letzten sechs Maschen normal rechts. Auf diese Weise ergeben sich insgesamt drei Stege und zwei Rippen.

In der nächsten Reihe strickst Du sechs Maschen rechts und wendest Dein Strickwerkt und strickst 15 neue Maschen auf die Nadel herauf. Dann drehst Du Dein Strickwerk erneut um und strickst sechs Maschen für den Steg. Anschließend wiederholst Du das Aufstricken der Maschen für die nächste Rippe. In der neuen ersten Runde strickst Du wieder alle Maschen rechts und beginnst das Muster wieder von vorne. Dies führst Du solange fort, bis Dein Schal die gewünschte Länge hat.

Das Zopfmuster des Rapunzelschals

Nun fehlt nur noch das Zopfmuster des Rapunzelschals. Nimm dafür die erste Schlinge und verdrehe diese einmal in sich. In das entstehende Loch steckst Du die zweite Rippe. In das Loch der zweiten Rippe steckst du die dritte Rippe und führst dies bis zum Ende fort. Die letzte Schlaufe kannst Du beispielsweise mit einem Knopf schließen. Nähe den Knopf  dafür am Anfang des Schals fest und schließe den Schal mit dem Knopf und der letzten Masche des Rapunzelzopfes.

In diesem Video kannst Du Dir die Anleitung noch einmal ansehen. Viel Spaß!

Bildquelle: Screenshot Youtube

Previous post

Wir stellen vor: Unsere liebsten Wollshops

Next post

Verena Special Strick-Fashion

3 Comments

  1. 21. Oktober 2014 at 21:58

    Superanleitung für einen herrlichen Schal. Danke

  2. marion berben
    24. Oktober 2014 at 8:22

    Hi.toller schal. Welche wolle bzw welche stärke und Lauflänge? Wie breit wie lang?

    • 27. Oktober 2014 at 11:21

      Liebe Marion, das liegt ganz bei Dir. Am besten nimmst Du für den schönen Schal Wolle, die Dir selbst gut gefällt und strickst mit den zum Garn passenden Nadeln los. Je dicker Dein gewähltes Garn ist, desto dicker wird natürlich auch der Schal. Durch die Maschenanzahl ergibt sich dann automatisch die Breite das Schals, bei der Länge hingegen kannst Du Dich austoben. Das Schöne am Rapunzelschal ist, dass Du diesen genau so stricken kannst, wie Du ihn nachher haben möchtest. Viel Spaß beim Stricken 🙂